Liberty expandiert in Europa - vollständige Übernahme von Ziggo

TV-Kabelindustrie - Konsolidierung in Holland

Montag, 27. Januar 2014 10:49

Zu Liberty Global gehört bereits der Ziggo-Konkurrent UPC. Durch die Kombination der Operationen erhofft sich Liberty Global Synergieeffekte von 160 Mio. Euro bis 2018. Durch den Zusammenschluss will das Unternehmen künftig sieben Millionen Niederländer bzw. 90 Prozent der niederländischen Haushalte erreichen. Mit einem Umsatz von 2,5 Mrd. Euro wird die kombinierte Gesellschaft zu einem der führenden Kommunikationsservicedienstleister in den Niederlanden aufsteigen.

Darüber hinaus beschloss Liberty Global ein neues Aktienrückkaufprogram im Volumen von 1,0 Mrd. US-Dollar. Durch das bereits bestehende Rückkaufprogramm von 3,5 Mrd. Dollar stehen nunmehr insgesamt 4,5 Mrd. Dollar für den Rückkauf eigener Anteile bereit. Das Rückkaufprogramm soll bis Ende 2015 abgeschlossen sein. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Liberty Global und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Liberty Global, Telekommunikation, Medien

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...