LG Electronics: Handy-Verkäufe auf Rekordniveau

Montag, 21. Juni 2004 09:46

Südkoreas zweitgrößter Elektronikhersteller LG Electronics (WKN: Y5275H177<lgeaf>) verzeichnet im Monat Mai weiter steigende Umsätze. So kletterten die Einnahmen um weitere 34 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf 2,1 Trillionen Won (1,8 Mrd. US-Dollar). Der starke Zuwachs sei insbesondere auf eine höhere Nachfrage im Handy-Bereich zurückzuführen, wie es heißt. </lgeaf>

Im vergangenen Monat verkaufte LG Electronics 3,2 Mio. Mobilfunktelefone, ein Plus von 98 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Umsätze durch TV- und Display-Verkäufe zogen um 18 Prozent auf 739,6 Billionen Won an, während der Umsatz durch Kühlschränke und anderer Elektronikgeräte um 17 Prozent auf 606 Billionen Won zulegte, so LG.

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...