Leoni erhöht Umsatzprognose für 2018 aufgrund höherer Kupferpreise - Margen und Aktien fallen deutlich

Automobilzulieferer: Kabel- und Bordnetzsysteme

Mittwoch, 15. August 2018 10:53

NÜRNBERG (IT-Times) - Der Anbieter von Kabeln und Kabelsystemen für die Automobilbranche, die Leoni AG, hat heute den Bericht für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2018 veröffentlicht. 

Leoni - Pune

Leoni - Quartalszahlen

Die Leoni AG konnte den Unternehmensumsatz im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,8 Prozent auf knapp 1,33 Mrd. Euro steigern.

Der Umsatz der Sparte Wiring Systems wuchs im zweiten Quartal 2018 um rund sechs Prozent auf 829 Mio. Euro. Wire & Cable Solutions konnte den Umsatz um acht Prozent auf 498 Mio. Euro erhöhen.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) fiel indes im gleichen Zeitraum beim Kabelsystemhersteller im Vergleich zum Vorjahr um 28,3 Prozent auf rund 62 Mio. Euro. Damit ging die EBIT-Marge von sieben auf 4,7 Prozent deutlich zurück.

Das Nettoergebnis von Leoni ging im zweiten Quartal 2018 bei der Leoni AG im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar um 33,3 Prozent auf 41 Mio. Euro bzw. 1,29 Euro je Aktie zurück.

Leoni wies im gleichen Zeitraum einen Free Cash-Flow in Höhe von minus 29 Mio. Euro aus (Vorjahr: plus 44 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Kabelsysteme und Bordnetze, Ausblick (Prognose), Automobile, Leoni, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...