Lenovo: PCs und Smartphones laufen besser, operatives Ergebnis bricht ein

Computer- und Server-Hersteller

Donnerstag, 2. November 2017 10:32
Lenovo Yoja 710

HONGKONG (IT-Times) - Die Lenovo Group Ltd. hat ihre Zahlen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2017/2018 bekannt gegeben. Der Umsatz konnte wieder leicht gesteigert werden.

Finanzkennzahlen

Der Umsatz der Lenovo Group wuchs im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2017/2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fünf Prozent auf rund 11,8 Mrd. US-Dollar.

Allerdings fiel das operative Ergebnis des chinesischen Computer-Herstellers Lenovo insgesamt um 59 Prozent auf 88 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 215 Mio. US-Dollar) und damit deutlich. Damit lag die operative Marge nur noch bei 0,75 Prozent.

Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2017/2018 erwirtschaftete die Lenovo Group Ltd. insgesamt ein Nettoergebnis in Höhe von 153 Mio. US-Dollar bzw. 1,26 US-Dollar je (verwässerter) Aktie (Vorjahr: 152 Mio. US-Dollar oder 1,42 US-Dollar je Aktie). Positiv wirkte sich hier allerdings eine Steuerrückzahlung in Höhe von 118 Mio. US-Dollar aus.

Der operative Cash-Flow fiel im zweiten Quartal des Geschäftsjahres auf 364 Mio. US-Dollar und damit ebenfalls deutlich zum Vorjahr mit 1,79 Mrd. US-Dollar.

Entwicklung der Geschäftsbereiche

Die PC und Smart Devices (PCSD) Business Group erzielte einen Umsatz im zweiten Quartal von rund 8,4  Mrd. US-Dollar (plus sieben Prozent zum Vorjahr) und blieb stärkstes Segment.

Der Umsatz der Mobile Business Group (MBG) lag im zweiten Quartal des Jahres 2017/2018 bei knapp 2,08 Mrd. US-Dollar und erhöhte sich damit leicht zum Vorjahreszeitraum mit knapp 2,05 Mrd. US-Dollar.

Die Data Center Group (DCG) der Lenovo Group Ltd. musste im gleichen Zeitraum einen Umsatzrückgang auf 976 Mio. US-Dollar hinnehmen (Vorjahr: 1,08 Mrd. US-Dollar).

Meldung gespeichert unter: Personal Computer (PC), Lenovo, Hintergrundberichte, Hardware

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...