Lenovo expandiert in den USA und in Europa

Montag, 10. September 2007 11:13

Acer, die Nummer vier auf dem PC-Markt, und Lenovo haben beide Interesse an Packard Bell gezeigt, um mit dem Zukauf die Expansionspläne in Europa voranzubringen. Für Lenovo wäre es der erste Zukauf seit im Jahr 2005 die PC-Sparte von IBM gekauft wurde. Momentan scheint es allerdings so, dass Acer die besseren juristischen Karten hat, um Packard Bell kaufen zu können. Gemessen an den aktuellen Marktanteilen würde Lenovo dann auf den vierten Rang hinter Acer abrutschen.

Einen Vorsprung in der Markenbekanntheit erhofft sich Lenovo durch die Olympischen Sommerspiele, die im nächsten Jahr in Peking stattfinden werden. Lenovo tritt dort als Hauptsponsor auf. (erw/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Lenovo und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Lenovo, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...