Kuka: Roboter-Hersteller senkt überraschend Umsatz- und EBIT-Prognose

Roboter-Hersteller

Montag, 29. Oktober 2018 11:39
Kuka

GUANGDONG (IT-Times) - Der deutsche Roboterhersteller Kuka AG hat heute bekannt gegeben, den Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 nach unten zu korrigieren.

Die Kuka Aktiengesellschaft rechnet nunmehr für das gesamte Geschäftsjahr 2018 mit einem Umsatz in Höhe von rund 3,3 Mrd. Euro und einer EBIT-Marge von rund 4,5 Prozent.

Im Vorfeld war der Roboter-Spezialist noch von einem Unternehmensumsatz von 3,5 Mrd. Euro und einer EBIT-Marge von rund 5,5 Prozent ausgegangen. Die Angaben gelten vor Kaufpreisallokationen, Wachstumsinvestitionen und Reorganisationsaufwand.

Als Begründung führte der Vorstand der Kuka AG eine „Abkühlung der Konjunktur in der Automobilindustrie“ und „Unwägbarkeiten des chinesischen Automatisierungsmarktes“ an.

Meldung gespeichert unter: Roboter (Robotik), Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Kuka, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...