Kryptowährungen: Seltsame Explosion beim Bitcoin-Kurs auf knapp 8.000 Dollar

Kryptowährung (digitale Währung): Kurse und Daten

Montag, 13. Mai 2019 19:29

(IT-Times) - Der Markt für Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether, XRP (Ripple) und Co. war in den vergangenen Monaten quasi wie ausgestorben. Es gab kaum Kursausschläge, weder nach oben noch nach unten.

Kryptowährung - Platine

Doch das hat sich am vergangenen Wochenende geändert. Der Bitcoin-Kurs stieg plötzlich und unerwartet zeitweise um mehr als 20 Prozent und damit deutlich über die Marke von 7.000 US-Dollar.

Auch heute ging das Kursfeuerwerk weiter. In den letzten 24 Stunden schnellte der Bitcoin Kurs um mehr als elf Prozent auf aktuell rund 7.828 US-Dollar. Die Erinnerungen an einer Blasenbildung werden wach, so aktuelle Daten von coinmarketcap.com.

Es ist ein Acht-Monats-Hoch beim Bitcoin-Token der Kryptowährungen wie Ether, Litecoin und Bitcoin Cash mitzieht und Short-Seller nun offenbar auf dem falschen Fuß erwischt.

Es ist zugleich der größte anhaltende Kursgewinn seit 2013. Erst vor ein paar Tagen wurde die Marke von 6.000 US-Dollar bei Bitcoin nach oben durchbrochen und machte Investoren an der Wall Street aufmerksam.

Die beiden US-Börsen, die Futures auf Bitcoin handeln, haben geschlossen und Short Seller können ihre Positionen nicht decken. Der Bitcoin Kurs befindet sich nun über der 200-Tage Moving Average Linie.

Das Handelsvolumen ist vergleichsweise hoch, sodass Momentum dahintersteckt. Erklärbar ist der plötzliche Kursanstieg nur schwer. Einige Meinungen deuten auf ein steigendes Interesse seitens Großinvestoren hin.

So will beispielsweise die renommierte US-amerikanische Fondsgesellschaft Fidelity Investments bald für institutionelle Investoren den Kauf und Verkauf von Bitcoins übernehmen. Auch der Online-Broker E*Trade plant den Einstieg in den Handel.

Meldung gespeichert unter: Ethereum, Kryptowährung, Bitcoin Cash, Ripple, Litecoin, Bitcoin, Hintergrundberichte, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...