Kryptowährungen: Erster Sell-off in 2019 lässt Bitcoin-Kurs weit unter 4.000 Dollar fallen

Kryptowährung (digitale Währung): Kurse und Daten

Donnerstag, 10. Januar 2019 15:59

Ein Ende des Sell-off ist nicht in Sicht, da positive Impulse fehlen und die rechtliche Unsicherheit bleibt. China hat heute zudem angekündigt, Richtlinien für neue Blockchain-Plattformen einzuführen, um die Entwicklung zu steuern.

Dazu zählen Möglichkeiten der Regierung, Inhalte zu zensieren, Zugang zu Datenbanken zu erhalten und die Identität der Nutzer offen zu legen. Im nächsten Monat sollen die neuen Regeln eingeführt werden, so die Cyberspace Administration of China (CAC).

Seit 2017 hat China den Handel mit Kryptowährungen abgewürgt, als Initial Coin Offerings (ICOs) verboten und der Handel mit Token auf entsprechenden Plattformen in China gesperrt wurden. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Bitcoin, Internet und/oder Blockchain via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Blockchain, Ethereum, Kryptowährung, Bitcoin Cash, Ripple, ICO (Initial Coin Offering), Litecoin, EOS, Stellar, Bitcoin, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...