Kryptowährungen: Erster Sell-off in 2019 lässt Bitcoin-Kurs weit unter 4.000 Dollar fallen

Kryptowährung (digitale Währung): Kurse und Daten

Donnerstag, 10. Januar 2019 15:59

(IT-Times) - Während sich die Kurse von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether, XRP (Ripple) und Co. in den ersten Tagen des neuen Jahres leicht erholen konnten, folgte nun der erste Sell-off in 2019.

Kryptowährung - Platine

Es ist der erste heftige Kurseinbruch von Kryptos in diesem Jahr. Der weltweite Markt für Kryptowährungen befindet sich damit weiterhin in einer Baisse-Phase.

Während der Kurs von Bitcoin rund neun Prozent an Wert verlor, mussten Ether, Bitcoin Cash, EOS und Litecoin herbe Kursabschläge von rund 15 bis 16 Prozent in den letzten 24 Stunden hinnehmen.

XRP und Stellar verloren unterdessen im gleichen Zeitraum zwischen zehn und zwölf Prozent. Auch Tron und Bitcoin SV hat es mit minus 13 bzw. minus zwölf Prozent erwischt, so Daten von coinmarketcap.com.

Das Handelsvolumen in den letzten 24 Stunden ist im Vergleich zur übrig gebliebenen Marktkapitalisierung der Kryptowährungen vergleichsweise hoch, da mehr Stücke gehandelt werden.

Meldung gespeichert unter: Blockchain, Ethereum, Kryptowährung, Bitcoin Cash, Ripple, ICO (Initial Coin Offering), Litecoin, EOS, Stellar, Bitcoin, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...