Kontron: Neues von der Hauptversammlung

Embedded Computer Technologie (ECT)

Mittwoch, 21. Juni 2017 09:50

AUGSBURG (IT-Times) - Die Kontron AG hat gestern ihre Hauptversammlung abgehalten und eine Verschmelzung mit der S&T Deutschland Holding AG genehmigt.

Kontron - Cab-n-Connect

Auf der Hauptversammlung des Embedded Computer Technologie (ECT) Spezialisten in Bobingen vom 19. Juni 2017 wurde mit 86 Prozent des vertretenen Kapitals dem Fusionsvertrag mit der S&T Deutschland Holding AG zugestimmt.

Die beiden Aufsichtsräte der Kontron AG und S&T AG gaben bereits im Mai 2017 grünes Licht zur geplanten Verschmelzung der Computertechnologie-Unternehmen. Einen Monat zuvor wurden zudem Details zum Umtausch der Aktien für die Fusionspläne veröffentlicht.

"Auch für unsere Kunden ist dieser Schritt eine gute Nachricht, denn wir werden ihnen zukünftig im Verbund mit der S&T-Gruppe ganzheitliche Lösungen in den Bereichen Embedded, IoT- und Industrie 4.0 anbieten können", erklärte Hannes Niederhauser, Vorstandsvorsitzender der Kontron AG, das Vorhaben.

Die Kontron AG wird somit auf die hundertprozentige Tochtergesellschaft der S&T AG, die S&T Deutschland Holding AG, verschmolzen. Forcieren will man zukünftig die Bereiche Embedded Module, Boards und Systeme sowie das Internet der Dinge.

Meldung gespeichert unter: S&T System Integration & Technology Distribution, Kontron, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...