Kontron: Neue Details zum Umtausch der Aktien für Fusionspläne

Mergers & Acquisitions

Mittwoch, 26. April 2017 16:36

Gerichtlich bestellt war bei der Transaktion die Deloitte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in München. Kontron Aktionäre erhalten damit je Aktie eine Aktie der S&T Holding AG sowie eine einmalige Barzahlung von 3,11 Euro pro Kontron-Aktie.

Kontron-Aktionäre, die keine Barabfindung wählen, tauschen ihre Anteile in Aktien der S&T Deutschland Holding AG. Die S&T AG mit Sitz in Linz (Österreich) wird ein Angebot unterbreiten, diese Anteile dann per Sachkapitalerhöhung in Aktien der börsennotierten S&T AG zu tauschen.

Das genaue Umtauschverhältnis dieser Transaktion soll in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden. Die Kontron AG hatte im Vorfeld bereits eine Kapitalerhöhung durchgeführt. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Kontron, Hardware und/oder S&T System Integration & Technology Distribution via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: S&T System Integration & Technology Distribution, Kontron, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...