Kognitives Computing: IBM geht mit 4 neuen Watson-Partnern in die Offensive

Under Armour, SoftBank, Whirlpool und Medtronic stellen neue Watson-basierte Lösungen vor

Donnerstag, 7. Januar 2016 10:55

Beim Schweizer Lebensmittelhersteller Nestlé vertraut man ebenfalls auf den japanischen Roboter in 100 seiner Niederlassungen, um Kaffee zu servieren.

Whirlpool will mit Watson seine Geräte weiter verbessern


Auch mit dem US-Hersteller Whirlpool will IBM künftig Haushaltsgeräte entwickeln, die stärker auf die persönlichen Bedürfnisse des Nutzers zugeschnitten sind. Watson soll Familien dabei helfen, mit Haushaltsgeräten (Waschmaschinen, Geschirrspüler etc.) nicht nur Energie, sondern auch Wasser sparen zu können.

Ferner will Whirlpool IBM Cloud Business Lösungen verwenden, um Gerätedaten in Echtzeit zu analysieren und damit Produkte weiter zu optimieren und zu erweitern - dies dürfte langfristig dem Kunden zu Gute kommen.

Medtronic will mit Watson Diabetes-Patienten helfen


Durch die Kooperation zwischen Medtronic und IBM Watson soll das Diabetes-Management noch besser werden. Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam eine neue App entwickeln, mit deren Hilfe ein niedriger Blutzuckerspiegel prognostiziert werden kann - und zwar schon bis zu drei Stunden bevor dieser tatsächlich eintritt.

Die App wurde bereits im Rahmen eines Pilotprogramms mit 600 anonymen Patienten erfolgreich getestet, wobei die App im Sommer 2016 zur Verfügung stehen soll. Bei weltweit 415 Mio. Erwachsenen, die entweder unter Typ 1 bzw. Typ 2 Diabetes leiden, wäre die App sicherlich eine große Hilfe.

Zuvor stellte IBM mit Domus Semo, Sancus, Engage, Macaw Speech, OpenTopic, StatSocial und Vennli weitere Watson-Partner vor. Damit präsentiert sich IBM nicht länger als Hardware- bzw. Softwarefirma - vielmehr sieht sich IBM in der Zukunft als eine Cognitive und Cloud Plattform Company. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema IBM, Hintergrundberichte und/oder IBM Watson via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: IBM Watson, IBM, Hintergrundberichte, Hardware, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...