KKR und Tencent investieren 175 Mio. Dollar in philippinischen Payment-Anbieter Voyager

Fintech

Donnerstag, 4. Oktober 2018 20:50

HONGKONG/MANILA (IT-Times) - Der chinesische Internetkonzern Tencent Holdings und die Private Equity Gesellschaft KKR beteiligen sich am Online-Payment Anbieter Voyager.

Voyager

Das Private Equity Unternehmen KKR & Co Inc. und der chinesische Internetkonzern Tencent Holdings Ltd. erwerben eine Minderheitsbeteiligung an dem philippinischen Fintech-Startup Voyager, das zur PLDT Inc. gehört.

Beide Unternehmen investieren gegen Ausgabe neuer Aktien insgesamt bis zu 175 Mio. US-Dollar in Voyager. Das Startup bietet Dienste wie Wallets, Digital Payment, Rabatt- und Treue-Programme, Kreditvergabe, sowie ein Netzwerk für Geldüberweisungen.

Internet-Dienste wie E-Payments und Online-Shopping boomen auf den Philippinen sowie in ganz Südostasien, da die Nutzung von Smartphones dort sehr verbreitet ist.

Meldung gespeichert unter: Alibaba Group Holding, Mobile Payment, Venture Capital (Risikokapital), Mergers & Acquisitions (M&A), Start-Up (Startup), Ant Financial, Tencent Holdings, Internet

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...