Kandi: Ein neuer Tesla-Wettbewerber aus China?

Elektromobilität: Elektroautos

Dienstag, 22. Januar 2019 12:57
Kandi Technologies - Logo

BEIJING (IT-Times) - Der Wettbewerbsdruck für den reinen Elektroauto-Pionier Tesla wird immer größer, auch auf dem Heimatmarkt. Noch in diesem Jahr will Kandi Technologies in die USA expandieren und um die Gunst der Kunden buhlen.

Die chinesische Kandi Technologies Group Inc. ist bereits in den USA aktiv, zumindest, was die Aktien des Unternehmens angeht, die an der US-Computerbörse Nasdaq gelistet sind.

Kandi baut seit 2013 Elektroautos, die bald auch auf den US-Markt kommen sollen, aber dafür von den US-Behörden noch zugelassen werden müssen. Aufgrund des aktuellen Shutdowns in den USA wird dieser Prozess verzögert.

Die Elektroautos müssen allerdings noch aus China in die USA verschifft werden. In den USA arbeitet die Kandi Technologies Group mit dem Importeur SC Autosports zusammen.

In Dallas, Texas präsentierte Kandi Technologies am 27. August 2018 das SUV EX3 und den Zweisitzer K22. Produziert werden die Elektrofahrzeuge zusammen mit dem Partner Zhejiang Geely Holding Group in China.

Strafzölle auf Automobil-Importe aus China haben Wettbewerber aus China wie BYD, Great Wall Motors und Guangzhou Automobile Group bislang davon abgehalten, Schritte auf den US-Markt zu wagen.

In den USA herrschen im Automobilsektor sehr strenge Auflagen in Bezug auf Crash-Tests und Emissionen. SUVs sind im Land der (un-)begrenzten Möglichkeiten überaus beliebt.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Automobile, Geely, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...