Jumia: Verlust der afrikanischen E-Commerce Plattform größer als Umsatz - Aktie steigt dennoch deutlich

E-Commerce: Online-Handel

Mittwoch, 26. Februar 2020 17:00

NEW YORK (IT-Times) - Der Online-Händler Jumia Technologies AG hat seine Ergebnisse für das vierte Quartal und Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht und ein zweistelliges Umsatzwachstum gezeigt.

Jumia Warehouse Morocco

Jumia Aktie - Quartalergebnis

Der Umsatz der Jumia Technologies AG wuchs im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 24 Prozent auf knapp 49,28 Mio. Euro (Vorjahr: 43,28 Mio. Euro).

Im Segment Marketplace wuchs das GMV im gleichen Zeitraum um drei Prozent auf 301 Mio. Euro. Die Zahl der jährlich aktiven Nutzer erhöhte sich um 54 Prozent auf 6,1 Millionen.

Rund 61,11 Mio. Euro betrug indes der operative Verlust (Vorjahr: minus 52,95 Mio.Euro. Das Nettoergebnis lag bei minus 63,59 Mio. Euro (Vorjahr: minus 53,08 Mio. Euro.

Auf minus 50,96 Mio. Euro verschlechterte sich indes der operative Cash-Flow (Vorjahr: minus 33,48 Mio. Euro). Zum 31. Dezember 2019 betrugen die liquiden Mittel des Unternehmens noch 232,4 Mio. Euro, davon rund 170 Mio. Euro kurzfristig einsetzbar.

Jumia ist aktuell noch in elf Ländern aktiv und betreibt mit JumiaPay einen eigenen digitalen Payment-Service. Das Unternehmen wurde 2012 gegründet, der Börsengang erfolgte im April 2019 an der NYSE.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, E-Commerce, Online-Payment, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Jumia, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...