JinkoSolar-Rivale JA Solar erhält 86 MW-Auftrag aus Südafrika

Solarprojekte Afrika

Dienstag, 23. Februar 2016 12:27

Die Konstruktion des Solarparks soll im Jahr 2017 beginnen und die P310W multi-kristalline Solarmodule von JA Solar nutzen. Noch im Jahr 2017 soll das gesamte Solarprojekt fertiggestellt werden, so eine Pressemitteilung des Unternehmens.

Darüber hinaus sollen auch die beiden südafrikanischen Unternehmen Solar Capital (Pty) Ltd. sowie Black Enterprise Empowerment ("BEE") an dem Solarprojekt mitwirken.

Zuletzt hatte der chinesische Solarmodule-Produzent JA Solar Holdings, der im Wettbewerb zu Unternehmen wie JinkoSolar und Trina Solar in China steht, auch vom Solarboom in Australien profitiert. (set/rem)

Folgen Sie uns zum Thema JA Solar Holdings, Solartechnik und/oder Solarmodule via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Solarmodule, JA Solar Holdings, Solartechnik

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...