JinkoSolar: Hanwha Q Cells klagt wegen angeblicher Patentrechtsverletzungen in den USA und Deutschland

Erneuerbare Energie: Solarmodule- und Solarzellenproduktion

Donnerstag, 7. März 2019 11:29

JinkoSolar glaubt, dass die Vorwürfe von Hanwha sowohl technisch als auch gerichtlich haltlos sind, das hätten bereits durchgeführte eigene Untersuchungen ergeben. Daher weist JinkoSolar die Vorwürfe wegen Patentrechtsverletzungen zurück.

Die Weiterführung des eigenen Geschäftes sei aber nicht in Gefahr, so ein Statement von JinkoSolar. Man bereite sich mit Rechtsanwälten und Beratern auf den kommenden Prozess vor.

Zuletzt gab es allerdings zwei kurz aufeinanderfolgende Personalien bei JinkoSolar zu beobachten. Zhiqun Xu wurde zum neuen Chief Operating Officer (COO) ernannt. Darüber hinaus übernahm Gener Miao die Position als Chief Marketing Officer (CMO). (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema JinkoSolar Holding Co., Solartechnik und/oder Hanwha Solar One Co. via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Hanwha Solar One Co., Solarmodule, Solarzellen, Erneuerbare Energien, JinkoSolar Holding Co., Solartechnik

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...