JinkoSolar gibt Ausblick für 2020 - Margen und Aktie steigen

Erneuerbare Energien: Solarenergie

Mittwoch, 20. November 2019 13:14

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesischen Solarmodule- und Solarzellen-Produzent JinkoSolar Holding hat seine Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2019 veröffentlicht und einen Ausblick für 2020 gewagt.

JinkoSolar Holdings

JinkoSolar - Quartalszahlen

Die Auslieferungen erreichten bei der JinkoSolar Holding im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019 rund 3.326 Megawatt (MW), ein Plus um 12,6 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Sequenziell (zum Vormonat) fielen indes die Modul-Auslieferungen leicht um 1,8 Prozent. Damit wurde die ursprüngliche Prognose der JinkoSolar Holding aber im Mittel erreicht.

Der Umsatz stieg im gleichen Zeitraum des Geschäftsjahres 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 11,8 Prozent auf insgesamt 7,48 Mrd. Yuan oder rund 1,05 Mrd. US-Dollar. Sequentiell wuchs der Umsatz indes um 8,2 Prozent.

Die JinkoSolar Holding Co. Ltd. wies im dritten Quartal 2019 ein operatives Ergebnis in Höhe von 638,8 Mio. Yuan oder rund 89,4 Mio. US-Dollar aus (Vorjahr: 188 Mio. Yuan).

Die operative Marge wuchs damit bei JinkoSolar im gleichen Zeitraum zum Vorjahr auf nunmehr 8,5 Prozent, im Vorquartal lag sie bei 3,8 Prozent und im Vorjahreszeitraum bei 2,8 Prozent.

Übrig blieb im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019 beim Solarzellen-Hersteller ein Nettoergebnis von 363,6 Mio. Yuan (Vorjahr: 189,1 Mio. Yuan) oder 0,64 US-Dollar je Aktie (ADS).

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Solarindustrie, Solarmodule, Solarzellen, Solarwafer, Erneuerbare Energien, Ausblick (Prognose), JinkoSolar Holding Co., Solartechnik

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...