JinkoSolar erweitert Mono Wafer - Produktionskapazität

Erneuerbare Energie: Solarmodule- und Solarzellenproduktion

Donnerstag, 2. Mai 2019 14:46

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesischen Solarmodule- und Solarzellen-Produzent JinkoSolar Holding hat einen Blick in die Auftragsbücher gewährt und angekündigt, die Produktion für Mono-Solarzellen hochzufahren.

JinkoSolar - Solaranlagen

Für das Jahr 2019 verbuchte die JinkoSolar Holding Co. Ltd. bislang Aufträge mit einem Gesamtvolumen von 10,7 Gigawatt (GW), darunter befinden sich große Orders aus Mexiko, Spanien und Vietnam.

Solarmodule der Serie Cheetah, die im letzten Jahr von JinkoSolar vorgestellt wurden, waren demnach stark gefragt. Auch der Vertriebsstart des neuen Solarmoduls Swan soll für neue Impulse sorgen.

In der zweiten Jahreshälfte 2019 sollen darüber hinaus auch die Installationen in China wieder anziehen. Die Nachfrage in China brach nach Bekanntgabe der neuen Subventionsregelung am 31. Mai 2018 ein.

JinkoSolar hat zudem angekündigt, die Produktion für Mono-Wafer hochzufahren. Dazu soll in Leshan in der Sichuan Provinz eine neue Produktionsanlage mit einer Kapazität von fünf GW errichtet werden.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule, Solarzellen, Erneuerbare Energien, JinkoSolar Holding Co., Solartechnik

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...