JinkoSolar erhöht Produktionskapazitäten für Wafer deutlich

Erneuerbare Energie: Solarmodule- und Solarzellenproduktion

Freitag, 8. November 2019 15:37

Zuletzt konnte der chinesische Solarmodule-Hersteller JinkoSolar Holding die Modul-Auslieferungen um mehr als 20 Prozent steigern. Auch die operative Marge verbesserte sich zum Vorjahr.

Der durchschnittliche Verkaufspreis (ASP) je Solarmodul ging allerdings insgesamt weiter zurück. JinkoSolar rechnet damit, dass China in diesem Jahr 40 GW installieren und bis Ende des Jahres an das Netz anschließen wird. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema JinkoSolar Holding Co., Solartechnik und/oder Solarindustrie via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Solarindustrie, Solarmodule, Solarzellen, Erneuerbare Energien, JinkoSolar Holding Co., Solartechnik

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...