JinkoSolar erhält Auftrag für zwei Solarkraftwerke aus Ungarn

Erneuerbare Energie: Solarmodule- und Solarzellenproduktion

Freitag, 5. Juli 2019 08:54
JinkoSolar - Mounting System

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesischen Solarmodule- und Solarzellen-Produzent JinkoSolar hat einen weiteren Auftrag aus dem europäischen Raum gemeldet und Solarmodule für zwei Projekte in Ungarn ausgeliefert.

Die JinkoSolar Holding Co. Ltd. lieferte demnach an einen Bestandskunden Solarmodule mit einer Gesamtkapazität von 7,8 Megawatt (MW) für zwei Solarkraftwerke in Ungarn.

Auftraggeber ist das spanische Unternehmen I+D Energias. Der Bau der beiden Solaranlagen begann im November letzten Jahres und wurde im März 2019 fertiggestellt.

Die neuen Solarkraftwerke, die seit dem 1. April 2019 ihren Betrieb aufgenommen haben, befinden sich in den Städten Mándok und Tuzsér im Osten von Ungarn.

Meldung gespeichert unter: Solarindustrie, Solarmodule, Solarzellen, Solarkraftwerke, Erneuerbare Energien, JinkoSolar Holding Co., Solartechnik

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...