Jenoptik: Investitionszurückhaltung führt zur Prognose-Senkung

Opto-Elektronik

Montag, 12. August 2019 13:03

Jenoptik - Entwicklung der Geschäftsbereiche

Der Umsatz der Division Light & Optics betrug im zweiten Quartal 2019 76,5 Mio. Euro zu (minus 6,6 Prozent). Die Sparte Light & Production konnte indes den Umsatz um vier Prozent auf 49,9 Mio. Euro steigern.

Hingegen wuchs der Umsatz von Jenoptik im Geschäftsbereich Light & Safety um 0,4 Prozent auf 23,6 Mio. Euro. Die Unit Vincorion (Rüstungsgüter) erzielte einen Umsatz von 30,8 Mio. Euro, ein Minus von 30 Prozent zum Vorjahr.

Jenoptik - Ausblick

Die Jenoptik AG erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2019 nunmehr einen Umsatz zwischen 850 Mio. Euro und 860 Mio. Euro (Vorjahr: 834 Mio. Euro). Zuvor sollte der Umsatz noch „mittleren einstelligen Prozentbereich“ zulegen.

Die EBITDA-Marge soll nunmehr in 2019 bei rund 15 Prozent liegen (zuvor: zwischen 15,5 und 16,0 Prozent). (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Jenoptik, Hardware und/oder Quartalszahlen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Optoelektronik, Ausblick (Prognose), Jenoptik, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...