Jenoptik erhält Großauftrag für Blitzer in Österreich

Verkehrskontrollsysteme

Montag, 19. Oktober 2015 15:01
Jenoptik

JENA (IT-Times) - Das Optoelektronik-Unternehmen Jenoptik AG hat heute einen Auftrag aus Österreich für den Bereich Streckenabschnittskontrollen (Section Control) vermeldet.

Jenoptik hat über die Unit Verkehrssicherheit bereits im September 2015 eine über fünf Jahre laufende Rahmenvereinbarung mit der österreichischen Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft (ASFINAG) unterzeichnet. Das Auftragsvolumen soll im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich liegen.

Ziel ist es, die Streckenabschnittskontrollen mit der Produktreihe TraffiSection (Laserscanner) von Jenoptik auszubauen, um Stausituationen besser zu regulieren. Ist ein Fahrer zu schnell, werden nach der Ausfahrt aus dem gemessenen Abschnitt ein hochaufgelöstes Frontbild mit Fahrererkennung erstellt und Kennzeichen und Fahrerbild automatisch gespeichert.

Meldung gespeichert unter: Verkehrsinformationssysteme (Traffic Information Systems), Jenoptik, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...