Jeder dritte Deutsche ein Video-Gamer

Mittwoch, 15. August 2007 16:56

Zunehmend gewinnt auch das Spielen über das Internet an Bedeutung, sagen die Forscher. Von dieser Möglichkeit machte bereits jeder dritte PC-Spieler (38 Prozent) Gebrauch, bei den 14- bis 29-jährigen PC-Spielern läge die Quote bei 58 Prozent. Besonders beliebt seien dabei vor allem Karten- und Schachspiele, Strategiespiele und so genannte Multiplayer-Games. Bei diesen treten über das Internet verbundene Teilnehmer gegeneinander an. Unabhängig davon gilt: 68 Prozent aller PC-Spieler, die online spielen, tun dies mindestens einmal die Woche. 22 Prozent sogar täglich. Das dürfte vor allem Blizzard Entertainment kaum überraschen: Mit „World of Warcraft“ entwickelte die Tochtergesellschaft von Vivendi Universal S.A. (WKN: 591068) eines der erfolgreichsten MMORPG.

Bitkom rechnet damit, dass sich dieser Trend fortsetzt und vor allem im Weihnachtsgeschäft niederschlägt. Ingesamt soll der Umsatz mit Konsolen, Konsolen- und PC-Spielen 2007 um 21 Prozent auf 2,14 Mrd. Euro zulegen. Schon jetzt verfügen 30 Prozent aller Haushalte über eine Spielkonsole. Bei Mobiltelefonen beträgt die Quote 81 Prozent, bei PCs 77 Prozent. (nis/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Vivendi und/oder Marktdaten und Prognosen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Vivendi, Marktdaten und Prognosen, Spiele und Konsolen

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...