JD.com: Tencent-Partner sammelt knapp 2 Mrd. Dollar für Finanzsparte ein

E-Commerce: Online-Handel

Donnerstag, 12. Juli 2018 15:42
JD.com Finance

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Online-Händler JD.com Inc. und Alibaba-Rivale hat eine milliardenschwere Finanzierungsrunde für die eigene Finance-Unit begonnen.

Zu den Investoren der Finanzierungrunde zählen CICC Capital, eine Unit der Investmentbank China International Capital Corp (CICC), der Broker China Securities, die Private Equity Gesellschaft Citic Capital und BOCGI, der Investmentarm der Bank of China.

JD Finance wurde Mitte letzten Jahres vom JD.com Inc. abgespalten und beim Spin-off mit 60 Mrd. Renminbi bewertet, gut die Hälfte dessen, was heute an Unternehmensbewertung geschätzt wird.

Mit der Abspaltung wurde die Unit zudem eine reine chinesische Gesellschaft, eine Voraussetzung, um zum Beispiel Banklizenzen in China zu erhalten. JD.com Inc. selbst ist in den USA gelistet.

JD.com Inc. veräußerte im Zuge dessen 28,6 Prozent der Anteile für 14,3 Mrd. Renminbi oder rund 2,3 Mrd. US-Dollar an Investoren. Im Gegenzug erhielt JD.com 40 Prozent des Vorsteuergewinns und die Option, dies in eine 40 Prozent Beteiligung umzuwandeln.

Die neue Investmentrunde für JD Finance soll im dritten Quartal 2018 abgeschlossen werden. Die frischen Mittel aus dem Fundraising sollen in nationale Finanzinstitutionen sowie zum Kauf von Bank- und Wertpapierhandels-Lizenzen eingesetzt werden.

Meldung gespeichert unter: Tencent, E-Commerce, Venture Capital (Risikokapital), JD.com, Hintergrundberichte, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...