JD.com baut eigenes Logistiknetz auf landesweiten Paketdienst aus

E-Commerce: Paketdienste und Logistik

Donnerstag, 18. Oktober 2018 12:45
JD Logistics Logo

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische E-Commerce-Spezialist und Alibaba-Kontrahent JD.com Inc. erweitert sein Logistiknetz um einen neuen Paketdienst, der in ganz China operieren soll.

JD.com Inc. steigt mit einem eigenen Paketdienst für Unternehmen und Privatpersonen in einen Markt ein, der in China bereits hart umkämpft ist. Die ersten Verteilungszentren sollen in den Mega-Metropolen Beijing, Guangzhou und Shanghai entstehen.

Über die JD-App bzw. den Messenger WeChat vom Partner Tencent Holdings können die Pakete dann im ganzen Land versendet werden. In China steht JD.com Inc. insbesondere im Wettbewerb zur Alibaba Group Holding Co. Ltd.

“Dies markiert den nächsten Schritt im Ausbau des landesweiten Logistiknetzes, das JD über die letzte Dekade errichtet hat“, sagt Zhenhui Wang, Chief Executive Officer (CEO) von JD Logistics.

Die Erweiterung der Logistikinfrastruktur von JD.com, die aus Lagerhäusern, LKWs und Kleintransportern besteht, auf einen Paketdienst, katapultiert das Unternehmen in einem Markt, der hart umkämpft ist.

Dort tummeln sich neben Alibaba auch Logistik-Größen wie United Parcel Service Inc. (UPS) und FedEx Corp. oder auch die lokalen Anbieter ZTO Express Inc. und SF Express sowie YTO Express Group Co. Ltd..

Im Mai 2018 beteiligte sich Alibaba über die Logistik-Unit Cainiao Network am chinesischen Express-Lieferdienst und Logistiker ZTO Express Inc. Der E-Commerce-Konzern ist abhängig von Drittunternehmen bei der Auslieferung.

Meldung gespeichert unter: Tencent, Walmart, E-Commerce, WeChat, Google Inc., JD.com, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...