JD.com: Alibaba-Rivale plant Massenentlassungen

E-Commerce: Online-Handel

Mittwoch, 10. April 2019 11:59

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesische E-Commerce Spezialist JD.com will offenbar vor dem Hintergrund einer sich weiter abkühlenden Konjunktur in China zahlteiche Mitarbeiter entlassen.

JD.com - 京东全球售 – 京东直邮美国,澳大利亚,加拿大,日本,香港,澳门,台湾等国家地区

JD.com Inc., die zweitgrößte E-Commerce-Plattform hinter der Alibaba Group, bereitet sich auf Massenentlassungen vor und nimmt neue Jobangebote zurück. Das Unternehmen hat mit sinkender Arbeitsmoral und hohen Verlusten zu kämpfen.

Wie hoch genau die Anzahl der Mitarbeiterentlassungen sein wird, ist unklar. Medienberichten zufolge sollen rund acht Prozent der gesamten Belegschaft oder rund 12.000 Mitarbeiter betroffen sein, berichtet die US-Nachrichtenagentur Bloomberg.

Auch der Wettbewerber und Marktführer Alibaba Group Holding hatte im Vorfeld angekündigt, aufgrund der sich abschwächenden Konjunktur in China zahlreiche Mitarbeiter zu entlassen.

Der Wettbewerb in China intensiviert sich, neben Alibaba zählen auch Unternehmen wie Didi Chuxing und Pinduoduo Inc. zum erweiterten Kontrahenten-Kreis von JD.com, das finanziell von der Tencent Holdings Ltd. unterstützt wird.

Der Börsengang von JD.con Inc. erfolgte im Jahr 2014 in den USA, bis heute hat das Unternehmen, das eine E-Commerce-Plattform in China betreibt, keinen Gewinn erwirtschaftet.

Probleme gibt es in China nicht nur wegen der sich abkühlenden Konjunktur, sondern auch wegen des Handelsstreits mit den USA. Nun könnte auch Europa hinzukommen und einen faireren Handel mit China verlangen.

Meldung gespeichert unter: Tencent, E-Commerce, Jobs, JD.com, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...