James Bond lässt grüßen: Airbus präsentiert visionäres Konzept für autonomes fliegendes Auto

Mobilität und Transportmittel

Mittwoch, 8. März 2017 18:56

Pop.Up oder wie sich der europäische Flugzeugbauer Airbus die Mobilität der Zukunft in Metropolen vorstellt

Airbus PopUp

GENF (IT-Times) - Unter den Namen Vahana arbeitet das europäische Flugzeug-Joint Venture Airbus bereits seit geraumer Zeit an einem Konzept für ein Fahrzeug, das zum Flugzeug umfunktioniert werden kann und ohne Pilot fliegen kann.

Nun hat Airbus auf dem Genfer Automobilsalon ein Konzept-Design in Modulbauweise vorgestellt, das in Zusammenarbeit mit der renommierten italienischen Designschmiede Italdesign entstanden ist.

Der Vorteil der Modulbauweise: Ein Interessent kann sich das Vehikel je nach präferierter Transport-Methode selber zusammenstellen. Der modulare Aufbau ermöglicht zudem die Verbindung mit anderen Transportsystemen wie zum Beispiel Hyperloop-Systemen.

Auch die künstliche Intelligenz hält Einzug im Konzept, sodass das Fahrzeug Daten über Routen und Transport-Optionen sowie auch den Nutzer verwendet. Airbus und Italdesign bezeichnen ihr Konzept auch als Pop.Up System.

Meldung gespeichert unter: Airbus Pop.Up, Airbus Group, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...