J-Phone: Investitionsbudget wird halbiert

Freitag, 11. Januar 2002 13:49

Ab Juni wird J-Phone mobile Dienstleistungen der nächsten Generation anbieten. Vodafone will das Unternehmen als Wettbewerber gegenüber dem Marktführer NTT DoCoMo aufstellen, der bereits einen UMTS-Dienst seit Oktober anbietet. Die Wachstumsraten auf dem japanischen Mobilfunkmarkt gehen immer weiter zurück. KDDI, der zweitgrößte Mobilfunkanbieter spürt dies bereits schmerzhaft in Form von rückgängigen Kundenzahlen. (ako) Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...