IT-Dienstleister Atos zusammen mit Siemens auf dem Wege zur digitalen Transformation

Digitalisierung

Mittwoch, 4. November 2015 12:40
Atos - Office II

BEZONS (IT-Times) - Der französische IT-Dienstleister Atos S.E. hat am heutigen Mittwoch seine Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2015 veröffentlicht. Sowohl Umsatz als auch Ergebnis konnten zulegen.

Wie Atos bekanntgab, haben die Franzosen im dritten Quartal 2015 den Umsatz organisch um 0,5 Prozent auf 2,708 Mrd. Euro gesteigert (Basis: konstante Währungen).

Der Bereich Managed Services machte dabei den Löwenanteil mit einem Umsatz von 1,527 Mrd. Euro und einem Umsatzwachstum von 0,8 Prozent aus. Zweitgrößtes Segment war die Unit Consulting Services mit einem Umsatz von 774 Mio. Euro, der damit gegenüber dem Vorjahreszeitraum leicht rückläufig war.

Insbesondere die Länder bzw. Regionen Großbritannien und Asia-Pacific / IMEA hatten zum Umsatzwachstum beigetragen. Das Geschäft in den USA sei stabil, Deutschland und Frankreich waren hingegen rückläufig.

Die IT-Partnerschaft mit Siemens (Juli 2011 bis Dezember 2021) wurde ausgeweitet, das Minimum-Auftragsvolumen liege nun bei 8,73 Mrd. Euro, statt wie zuvor bei 5,5 Mrd. Euro.

Meldung gespeichert unter: IT-Outsourcing, Atos, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...