iQiyi: Netflix-Pendant verdreifacht in 2018 Verlust auf 1,3 Mrd. Dollar

Film- und Video-Streaming

Freitag, 22. Februar 2019 10:43
iQiyi

BEIJING (IT-Times) - Der Umsatz der Online-Video-Streaming-Plattform und Baidu-Tochtergesellschaft iQiyi konnte weiter deutlich gesteigert werden, allerdings erhöhte sich der Verlust im operativen Geschäft erneut überproportional.

iQiyi - Quartalszahlen

Der Umsatz von iQiyi.com wuchs im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 55 Prozent auf sieben Mrd. Renminbi oder rund eine Mrd. US-Dollar. Damit wurde die eigene Prognose übertroffen.

Um 76 Prozent auf 3,2 Mrd. Renminbi erhöhte sich dabei der Umsatz im Bereich Membership Services. Im Bereich Online Advertising Services wuchs der Umsatz um neun Prozent auf 2,2 Mrd. Renminbi.

Der Umsatz im Bereich Content Distribution stieg indes um 137 Prozent auf 522 Mio. Renminbi, der Bereich Other Services konnte beim Umsatz um 129 Prozent auf 1,1 Mrd. Renminbi zulegen.

Auf operativer Ebene wurde bei iQiyi ein Verlust von 3,3 Mrd. Renminbi oder rund 483,5 Mio. US-Dollar ausgewiesen (Vorjahr: minus 856,1 Mio. Renminbi). Die operative Marge verschlechtere sich damit von minus 19 auf minus 47 Prozent.

Das Nettoergebnis von iQiyi lag im vierten Quartal 2018 bei minus 3,5 Mrd. Renminbi (Vorjahr: minus 612,4 Mio. Renminbi) oder minus 505,7 Mio. US-Dollar bzw. minus 0,70 US-Dollar je Aktie (ADR).

iQiyi - Abonnenten

Die Video- und IPTV-Plattform iQiyi mit Sitz auf den Cayman Islands zählt mittlerweile mehr als 500 Millionen aktive Nutzer im Monat und hat rund 87,4 Millionen Abonnenten (Vorjahr: 50,8 Millionen), davon 98,5 Prozent zahlende Mitglieder.

Meldung gespeichert unter: Baidu, Quartalszahlen, Video-Streaming, Film-Streaming, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), iQiyi, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...