InVision weitet Aktienrückkauf wieder aus

Workforce Management Software

Donnerstag, 16. Januar 2014 11:53

Die InVision AG (WKN: 585969) hatte zuletzt in Folge des positiven Geschäftsverlaufs nach den ersten neun Monaten 2013 die Ganzjahresprognose leicht angehoben. Aufgrund des Umsatz- und Ergebniswachstums sowie der Steigerung des Cash-Flows rechnet der Anbieter von Software und Beratung für Workforce-Management demnach mit einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 1,7 Mio. Euro. (pst/rem)

Folgen Sie uns zum Thema InVision und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: InVision, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...