Intershop: Cloud-Umsatz eingebrochen

E-Commerce: Online-Shop-Software

Dienstag, 30. April 2019 14:12

JENA (IT-Times) - Die Intershop Communications AG hat heute die vorläufigen Zahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2019 gemeldet. Der Anbieter von Online-Shop-Systemen musste erneut einen Umsatzrückgang melden.

Intershop Communications - Logo

Intershop Communications - Quartalsergebnis

Der Umsatz der Intershop Communications AG fiel im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 um zehn Prozent auf 7,32 Mio. Euro. Der Cloud-Auftragseingang brach dabei sogar um 38 Prozent auf 916.000 Euro ein.

Kernregion des Shop-Software Anbieters ist weiterhin Europa mit einem Umsatz von rund 5,19 Mio. Euro, der allerdings zum Vorjahreszeitraum hier um 14 Prozent einbrach.

Intershop erwirtschaftete im gleichen Zeitraum ein EBIT von minus 2,15 Mio. Euro (Vorjahr: minus 0,74 Mio. Euro). Das Nettoergebnis lag bei minus 2,2 Mio. Euro (Vorjahr: minus 0,81 Mio. Euro) bzw. minus 0,06 Euro (Vorjahr: minus 0,03 Euro).

Am 18. Februar 2019 erhielt Intershop Communications überraschend ein Übernahmeangebot von Aktionären.

Meldung gespeichert unter: Online-Shop, Quartalszahlen, E-Commerce, Ausblick (Prognose), Intershop Communications, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...