Intel und Amazon.com starten Smart Home Initiative - JAM Voice vorgestellt

Smart Home

Freitag, 2. Dezember 2016 10:20
Intel AWS logo

LAS VEGAS (IT-Times) - Der US-Halbleiterkonzern Intel und der Online-Händler Amazon.com wollen künftig bei einer neuen Smart Home Initiative zusammenarbeiten. Im Mittelpunkt steht dabei ein neues Referenz-Design für smarte Lautsprecher.

Diese intelligenten Lautsprecher sollen mit dem digitalen Sprachassistenten Alexa ausgeliefert werden, der auch beim Amazon Echo zum Einsatz kommt.

Das Referenz-Design für smarte Lautsprecher soll Hardware-Herstellern bei der Entwicklung von sprachgesteuerten Geräten mit Intel- und Alexa-Services unter die Arme greifen, heißt es bei Intel. Die entsprechenden Referenz-Designs sollen im ersten Quartal 2017 verfügbar sein.

Daneben Amazon.com auch gleich den portablen Lautsprecher JAM Voice mit Alexa vor, der für rund 80 Dollar bei Amazon.com erhältlich ist.

Meldung gespeichert unter: Smart Home, Amazon, Halbleiter, Hardware

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...