Intel tätigt Millioneninvestitionen in chinesische Technologie-Start-Ups

Chips

Freitag, 18. September 2015 14:04
Intel

BEIJING (IT-Times) - Der Investmentarm des US-amerikanischen Halbleiterkonzerns Intel setzt auf chinesische Technologieunternehmen. Startups aus verschiedenen Bereichen können sich über eine Finanzspitze der US-Amerikaner freuen.

Insgesamt 67 Mio. US-Dollar investiert Intel Capital in acht chinesische Startups. Dazu Unternehmen sind in den Bereichen Smart Devices, Robotics, Internet of Things, Cloud, Big Data und Data Analytics tätig.

Der US-Halbleiterkonzern Intel Corp. (Nasdaq: INTL, WKN: 855681) investiert zuletzt zudem 50 Mio. US-Dollar in QuTech, dem Quantum Forschungsinstitut der Delft University of Technology (TU Delft) und der TNO, einer niederländischen Organisation, sowie mehr als 60 Mio. US-Dollar in den in Shanghai ansässigen Flugdrohnen-Hersteller Yuneec. (lim/rem)

 

Folgen Sie uns zum Thema Intel, Halbleiter und/oder Venture Capital (Risikokapital) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Venture Capital (Risikokapital), Intel, Halbleiter, Internet

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...