Intel holt für die digitale Transformation HPE-Managerin Archana Deskus als CIO an Bord

Personalie: Management

Mittwoch, 15. Januar 2020 20:43
Archana Deskus

SANTA CLARA (IT-Times) - Der Weltmarktführer von Computer-Prozessoren Intel hat eine Personalie im Management des Unternehmens gemeldet und mit Archana Deskus einen neuen CIO ernannt.

Archana Deskus soll als Senior Vice President (SVP) und Chief Information Officer (CIO) der Intel Corp. die digitale Transformation des US-amerikanischen Chip-Konzerns vorantreiben.

Eingesetzt werden sollen dabei Technologien wie Big Data Analyse und Machine Learning (ML), um Geschäftsprozesse im Unternehmen zu vereinfachen und damit zu beschleunigen.

Deskus kommt von Hewlett Packard Enterprise (HPE) Co., wo sie ebenfalls seit 2017 als CIO tätig war und sich mit Themen wie Künstliche Intelligenz (KI) und Supercomputing befasste. Davor war Deskus CIO bei Baker Hughes, Ingersoll Rand, Timex und United Technologies.

“Bei Intel ist der Job als CIO kritisch, weil wir unsere Wachstumsmöglichkeiten erweitern und die Kraft der IT zeigen, um das Potenzial von Daten für unsere Kunden und über unsere Operationen aufzudecken“, sagt Bob Swan, Intel’s CEO.

Meldung gespeichert unter: Chips, Hauptprozessor (Central Processing Unit =CPU), Digitalisierung, Vorstand, Person, Intel, Halbleiter

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...