Instagram stellt Shopping-Feature Checkout vor

Social Media und E-Commerce

Mittwoch, 20. März 2019 13:57

Nach dem Kauf auf Instagram können Nutzer dann ihre Bestellug über einen “Orders” Bereich im eigenen Profil auch verfolgen, den Auftrag stornieren oder den Händler kontaktieren.

Zudem erhält der Käufer eine Benachrichtigung über die Lieferung der bestellten Waren. Händler erhalten Kontakt-Informationen und Lieferadresse, aber keine persönlichen Kontodaten.

Bezahlen kann der Nutzer mit PayPal, oder via American Express, Mastercard oder Visa Kreditkarte sowie Discover. Händler können z.B. Shopify, BigCommerce, ChannelAdvisor oder CommerceHub oder andere Software integrieren.

Die gesamten Zahlungsströme für die neue Checkout Shopping-Funktion für Instagram sollen über die PayPal-Plattform abgewickelt werden. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Facebook, Internet und/oder Instagram via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Instagram, E-Commerce, PayPal, Social Media (soziale Medien), Facebook, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...