innogy lagert Elektroauto- und Mobility-Unit in eine eigene Gesellschaft aus

Elektromobilität: Ladestationen

Donnerstag, 27. Dezember 2018 15:29
innogy  - Ladestation Elektroautos

ESSEN (IT-Times) - innogy, eine Tochtergesellschaft des Energieversorgers E.ON und Erneuerbare Energien Anbieter, separiert den Bereich Elektromobilität und gründet dafür ein eigenes Unternehmen.

Der Geschäftsbereich für Elektrofahrzeuge von innogy wird zukünftig in eine eigenständige Gesellschaft ausgelagert und damit vom Kerngeschäft als Energieversorger getrennt.

“Das Pooling unseres E-Mobility Business ist unsere Antwort auf die aktuellen Veränderungen in einem zunehmend stark wachsenden Marktes“, sagt Martin Herrmann, Manager bei innogy.

Die neue Gesellschaft firmiert unter der Bezeichnung Innogy eMobility Solutions und soll sich als Lieferant für die Automobilindustrie, Betreiber von Ladestationen, Flottenbetreiber und der Energieindustrie positionieren.

Meldung gespeichert unter: E.ON, RWE, Elektroauto, Erneuerbare Energien, Elektromobilität, Windkraftanlagen, innogy S.E., Solartechnik, E-Mobility, Windkraft

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...