init innovation sorgt für eine Überraschung

Telematik: Verkehrsinformationssysteme

Donnerstag, 18. Juli 2019 19:19

KARLSRUHE (IT-Times) - Der deutsche Telematik-Spezialist init innovation in traffic systems S.E. hat heute das vorläufige Ergebnis für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 veröffentlicht und für eine ordentliche Überraschung gesorgt.

init innovation - Gebäude

init innovation - Quartalsergebnis

Der Telematik-Anbieter wies im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2019 einen Auftragseingang mit einem Volumen von 114 Mio. Euro aus, der damit zum Vorjahr mit 73 Mio. Euro deutlich anzog.

init innovation konnte den Umsatz im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 insgesamt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp 30 Prozent auf rund 77 Euro steigern.

Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag bei init im gleichen Zeitraum 2019 bei rund acht Mio. Euro (Vorjahr: 1,1 Mio. Euro). Damit wurde bereits hiermit das Jahresziel überschritten.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Verkehrsinformationssysteme (Traffic Information Systems), E-Ticketing, Telematik, Ausblick (Prognose), init innovation in traffic systems, Hardware, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...