InfoUSA: Umsatz hoch - EBITDA runter

Dienstag, 20. Juli 2004 15:47

infoUSA Inc. (Nasdaq: IUSA<iusa>, WKN: 883626<IU3.FSE>): Der Informationsanbieter infoUSA gab gestern nach Börsenschluss die Ergebnisse für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt. Demnach stieg der Umsatz im zweiten Quartal 2004 um sechs Prozent auf 83,8 Mio. US-Dollar. Der Umsatzzuwachs ist insbesondere auf die Akquisitionen von Triplex, OneSource und Edith Roman zurück zu führen.

infoUSA Inc. erwirtschaftete für den gleichen Zeitraum ein EBITDA von 17,7 Mio. US-Dollar. Ein Jahr zuvor lag das EBITDA noch bei 22,26 Mio. US-Dollar. Der operative Gewinn fiel ebenfalls von 15,15 Mio. in 2003 auf 10,07 Mio. im zweiten Quartal 2004. Der Nettogewinn wurde mit 3,7 Mio. Dollar ausgewiesen.

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...