Infineon vor den Zahlen: Dynamik der Automobilindustrie entscheidet

Ausblick

Donnerstag, 19. November 2015 12:55
Infineon Technologies Unternehmenszentrale

NEUBIBERG (IT-Times) - Der deutsche Chiphersteller Infineon Technologies AG wird voraussichtlich am kommenden Donnerstag die Zahlen für das vierte Quartal des laufenden Geschäftsjahres sowie für das Gesamtjahr 2015 veröffentlichen.

Vorherige Quartalszahlen

Im dritten Quartal 2015

konnte die Infineon Technologies AG den Segmentumsatz auf 1,586 Mrd. Euro steigern. Die Segmentergebnis-Marge erhöhte sich im gleichen Zeitraum von 13,4 auf 15,4 Prozent gegenüber dem Vorquartal.

Mit den Zahlen für das dritte Quartal 2015 hatte Dr. Reinhard Ploss, Vorsitzender des Vorstands der Infineon Technologies AG, allerdings auch ein „schwieriger werdendes Marktumfeld“ bestätigt.

Aktuelle Marktentwicklungen und Wettbewerb

Die Semiconductor Industry Association - kurz SIA - rechnet für das Gesamtjahr 2015 mit einem weltweit wachsenden Halbleitermarkt. Wachstumsimpulse sollen dabei insbesondere aus den Regionen USA und China kommen.

Die Infineon Technologies AG ist als deutscher Chiphersteller stark von der Konjunktur im weltweiten Automobilsektor abhängig und die zeigt sich aktuell in einer stabilen Verfassung.

Im Vorfeld haben die beiden Kontrahenten STMicroelectronics und NXP Semiconductors ihre Quartalszahlen bekannt gegeben und beide die Umsatzerwartungen nicht erfüllen können.

2016 könnte sich das Marktumfeld weiter verschlechtern, da die Aufträge für Industrie- und Automobilchips-Chips bei asiatischen Auftragsproduzenten aktuell rückläufig sein sollen.

Zukünftig will der deutsche Chiphersteller Infineon Technologies auch im Bereich E-Mobility und Industrie 4.0 das Geschäft ausbauen. Das Unternehmen will von Trends wie selbstfahrende Autos, Connected Cars und Auto-Infotainment profitieren.

Markt-Sentiment

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Infineon Technologies, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...