Infineon: Finanzvorstand Dominik Asam wechselt überraschend zu Airbus

Personalie: Vorstand

Mittwoch, 21. November 2018 08:56

MÜNCHEN (IT-Times) - Der deutsche Chiphersteller Infineon Technologies AG hat heute eine wichtige und auch überraschende personelle Veränderung im Vorstand des Unternehmens bekannt gegeben.

Dominik Asam

Dominik Asam, Finanzvorstand der Infineon Technologies AG, wird seinen Posten aufgeben und zum 1. April 2019 zum Luft- und Raumfahrtkonzern Airbus S.E. wechseln.

Asam hat den Aufsichtsrat von Infineon bereits über seine Absicht informiert. Bei Airbus wird der Diplom-Ingenieur für Maschinenwesen als neuer Chief Financial Officer (CFO) ebenfalls für das Thema Finanzen zuständig sein.

„Dominik Asam hat im Vorstand in den vergangenen Jahren eine hervorragende Arbeit für Infineon geleistet. Seine Weitsicht und sein hervorragendes Verständnis für die Finanzmärkte wie für die Ansprüche unserer Kunden haben im Vorstandsteam wesentlich dazu beigetragen, unser Unternehmen erfolgreich weiterzuentwickeln“, sagt Dr. Reinhard Ploss, Vorstandsvorsitzender von Infineon.

Rund zehn Jahre war Asam in verschiedene Positionen beim deutschen Chip-Hersteller beschäftigt und hat damit auch schlechtere Zeiten bei Infineon, der ehemaligen Siemens-Sparte, gesehen.

2011 wurde er als CFO in den Vorstand berufen. Zu seinen Aufgabenfeldern zählten Accounting & Reporting, Financial Controlling, Financial Planning, Investor Relations, Tax, Treasury, Audit, Compliance, Export Control, Risk Management, Business Continuity, sowie auch Information Technology (IT).

In diesem Zeitraum fällt auch die Milliarden-Akquisition des US-Wettbewerbers International Rectifier, bislang die größte Übernahme in der Geschichte von Infineon Technologies.

Meldung gespeichert unter: Chips, Vorstand, Luft- und Raumfahrt, Airbus Group, Person, Infineon Technologies, Hintergrundberichte, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...