Infineon baut für 1,6 Mrd. Euro neue Chip-Fabrik in Österreich

Halbleiter: Chip-Hersteller

Freitag, 18. Mai 2018 13:41

MÜNCHEN/WIEN (IT-Times) - Der deutsche Chiphersteller Infineon Technologies AG will eine Milliardensumme in eine neue Produktionsanlage für Halbleiter im österreichischen Villach stecken.

Infineon Technologies - Dresden

Errichtet werden soll von der Infineon Technologies AG eine neue 300 Millimeter-Chipfabrik für Leistungshalbleiter in Österreich, in die rund 1,6 Mrd. Euro für Gebäude, Reinraum-Technik und Produktionsanlagen investiert werden sollen.

Sitz der neuen Fabrik mit einer Gebäudefläche von 60.000 Quadratmetern ist das österreichische Villach, das bereits eine Fertigung von Infineon beheimatet. Der Planungszeitraum für die neue Anlage beträgt insgesamt sechs Jahre.

Die neue Chipfabrik für die Fertigung auf 300 Millimeter-Dünnwafern soll vollautomatisiert sein und rund 400 neue Mitarbeiter beschäftigen. Der Bau der Chip-Produktionsanlage ist für die erste Jahreshälfte 2019 geplant.

Anfang 2021 soll dann die Produktion starten. Mit der neuen Fabrik will Infineon pro Jahr bis zu zusätzlichen 1,8 Mrd. Euro umsetzen.

„Die globale Nachfrage nach Leistungshalbleitern steigt rasant […] Das Wachstum wird getragen durch globale Megatrends wie Klimawandel, demographischen Wandel und zunehmende Digitalisierung. Elektrofahrzeuge, vernetzte, batteriebetriebene Geräte, Rechenzentren oder die Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen benötigen effiziente und zuverlässige Leistungshalbleiter“, erklärte Dr. Reinhard Ploss, Vorstandsvorsitzender von Infineon.

Meldung gespeichert unter: Chips, Infineon Technologies, Halbleiter

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...