Infineon Aktie: UBS setzt beim Chip-Produzenten auf Elektromobilität

Halbleiter: Chip-Hersteller

Mittwoch, 9. Oktober 2019 09:29

Aktuell notiert die Aktie von Infineon bei rund 15,80 Euro mit rund 1,1 Prozent im Plus. Damit ergäbe sich ein theoretisches Aufwärtspotenzial für das Papier von knapp 49 Prozent.

Die Infineon Technologies AG baute zuletzt mit der milliardenschweren Akquisition des US-Halbleiterunternehmens Cypress-Semiconductor Corp. das eigene Produktportfolio im Kernsegment Leistungshalbleiter deutlich aus.

Auch ein verbesserter Zugang zum US-amerikanischen Chip-Markt dürfte hinter der Akquisition stecken. Der Infineon-Vorstandsvorsitzende Dr. Reinhard Ploss rechnet allerdings mit einem anhaltend schwierigen makroökonomischen Umfeld.

Die Infineon Technologies AG konnte zuletzt dennoch gegen den allgemeinen Trend beim Unternehmensumsatz zulegen, allerdings gingen die Margen des Chip-Herstellers bereits deutlich zurück. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Infineon Technologies, Halbleiter und/oder Chips via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Chips, Elektroauto, Elektromobilität, UBS, Infineon Technologies, Halbleiter

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...