Infineon Aktie: Metzler und Warburg Research senken Kursziel

Halbleiter: Chip-Hersteller

Montag, 30. September 2019 11:28

NEUBIBERG (IT-Times) - Der deutsche Chiphersteller Infineon Technologies leidet als Automobilzulieferer unter der anhaltend schwachen weltweiten Automobilkonjunktur. Der Aktienkurs geriet bereits unter Druck.

Infineon Technologies Unternehmenssitz

Am vergangenen Freitag stufte bereits das Bankhaus Metzler die Infineon-Aktie von "Hold" auf "Sell" ab. Analyst Holger Schmidt hält die Markterwartungen für das Geschäftsjahr 2020 für zu optimistisch.

Der Chip-Hersteller Infineon Technologies hängt von der weltweiten Automobil- und Industrie-Konjunktur ab. In Deutschland als Exportweltmeister gibt es nach jüngsten Zahlen bereits eine Rezession.

Der Automobilmarkt befindet sich unterdessen in einer lang anhaltenden Transformationsphase. Die letzten Absatzzahlen lassen die Hoffnung auf eine baldige Erholung schwinden.  

Das Kursziel für die Infineon-Aktie senkt das Bankhaus Metzler von 15 auf 14 Euro. Aktuell notiert die Aktie bei rund 16,40 Euro mit einem Prozent im Minus. Damit ergäbe sich ein theoretisches Abwärtspotenzial von knapp 15 Prozent.

Heute meldete sich auch das Hamburger Analysehaus Warburg Research zur aktuellen Situation des deutschen Chip-Herstellers und Dax-Unternehmens Infineon mit einem Analyse-Update.

Die Schätzungen für das Geschäftsjahr 2020 sind wegen der Konjunkturschwäche und Druck auf die Margen durch eine geringe Kapazitätsauslastung reduziert worden, so Analyst Malte Schaumann.

Meldung gespeichert unter: Chips, Infineon Technologies, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...