Infineon Aktie: Barclays und UBS sehen noch Potenziale beim Chiphersteller

Halbleiter: Chip-Hersteller

Donnerstag, 16. Januar 2020 18:16

Im Vorfeld sprach er bereits von einer steigenden Nachfrage nach elektrischen Antriebssträngen für Elektroautos, die das Wachstum des Halbleiterunternehmens unterstütze.

Positiv stimmt den Analysten auch die Milliarden-Akquisition des amerikanischen Wettbewerbers Cypress Semiconductor, wobei noch eine Genehmigung aus den USA und China aussteht.

Mit der Übernahme stärkt Infineon das eigene Produktportfolio im Kernsegment Leistungshalbleiter. Zudem dürfte sich der Zugang zum US-amerikanischen Chip-Markt verbessern.

Die Schweizer Bank UBS belässt daher das Kursziel für die Infineon Aktie bei 25 Euro, was einem theoretischen Aufwärtspotenzial von rund 19 Prozent entspräche, wenn man der UBS folgen möchte. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Infineon Technologies, Halbleiter und/oder Mobile Chips via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mobile Chips, Chips, Elektroauto, Digital Subscriber Line (DSL, Digitaler Teilnehmeranschluss), Elektromobilität, Aktien, Barclays, Infineon Technologies, Halbleiter

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...