Indiens Softwareindustrie boomt weiter

Dienstag, 3. Juli 2007 10:34

Probleme bereiten den Unternehmen hingegen die starke Rupie. Die indische Rupie (INR) ist Anfang April auf ein neues Achtjahreshoch gegenüber dem US-Dollar geklettert. Indische Firmen bezahlen ihre Löhne meist in INR und rechnen, wobei gleichzeitig die USA aber der größte Markt für indische Software- und IT-Firmen ist.

Inzwischen zeichnen die indischen Top-Technologiefirmen für 5,2 Prozent des indischen Bruttosozialproduktes verantwortlich und beschäftigen 1,6 Mio. Menschen. Nach wie vor führt Tata Consultancy Services als größter IT-Service- und Softwareexporteur die Liste der Top-Unternehmen in Indien an, gefolgt von Infosys (Nasdaq: INFY, WKN: 919668) und Wipro. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Infosys und/oder Marktdaten und Prognosen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Infosys, Marktdaten und Prognosen, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...