IBM: Warren Buffett glaubt an die Zukunft von Big Blue

Unternehmensstrategie

Dienstag, 3. Mai 2016 13:59
IBM Unternehmensgebäude

ARMONK (IT-Times) - Zuletzt hatte sich auch der legendäre Investor Warren Buffet öffentlich zum US-amerikanischen Technologiekonzern International Business Machines (IBM) Corp. geäußert.

Warren Buffett seit 2011 Großinvestor bei IBM

Warren Buffett, mittlerweile 85 Jahre alt, ist mit seinem Fonds-Vehikel Berkshire Hathaway bereits seit 2011 Großinvestor bei IBM - allerdings mit der Performance seines Investments wohl kaum zufrieden.

Buffetts IBM-Einstiegspreis liegt bei rund 170 US-Dollar, der aktuelle Aktienkurs des Unternehmens bei 145 US-Dollar. Über die letzten Jahre musste der IT-Großkonzern wegen zu später Neuausrichtung des Unternehmens schmerzhafte Umsatzeinbußen hinnehmen.

Das sind die aktuellen Geschäftsbereiche von IBM

Heute erwirtschaftet IBM im Kern-Geschäftsbereich Global Technology Services (GTS), der IT-Infrastruktur-Unit, mit 37 Prozent (Vorjahr: 40 Prozent) noch immer den größten Anteil des Unternehmensumsatzes. Angeboten werden hier Leistungen in den Bereichen Outsourcing, Integrated Technology Services und Maintenance.

Nach Umsatz zweitwichtigste Geschäftssparte von IBM ist der Bereich Software mit 29 Prozent Umsatzanteil (Vorjahr: 27 Prozent). Offeriert werden hier insbesondere Middleware sowie Software für Betriebssysteme (Operating Systems Software).

Platz 3 nimmt das Geschäftssegment Global Business Services (GBS) mit 20 Prozent Umsatzanteil ein (Vorjahr: 19 Prozent). Neben Dienstleistungen wie Outsourcing bietet IBM auch Consulting und Systemintegration für international tätige Großunternehmen an.

Es folgt die Unit Systems Hardware (zuvor: Systems & Technology) mit aktuell rund neun Prozent Umsatzanteil (Vorjahr: elf Prozent), die Produkte wie Server- und Speicher umfasst.

Global Financing Services, aktuell rund fünf Prozent Umsatzanteil (Vorjahr: zwei Prozent), befasst sich indes schließlich als letzter Geschäftsbereich mit der Auftragsfinanzierung.

Software und Auftragsfinanzierung verzeichnen Wachstum

Betrachtet man die Entwicklung der einzelnen Geschäftssegmente von IBM, so ist aktuell nur Wachstum in den Sparten Software und Auftragsfinanzierung festzustellen.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, IBM, Hintergrundberichte, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...