IBM und Vodafone geben 5G, Cloud und KI-Kooperation bekannt - Joint Venture

Cloud-Computing Infrastruktur

Freitag, 18. Januar 2019 12:59

ARMONK/NEW YORK (IT-Times) - Der angeschlagene US-amerikanische IT- und Softwarekonzern IBM und der britische Telekommunikationsnetzbetreiber Vodafone wollen in Zukunft bei neuen Technologien enger zusammenarbeiten.

Vodafone Innovation Park Labs

Die International Business Machines Corp. - besser unter IBM oder Big Blue bekannt - und der britische Carrier Vodafone Group haben eine neue umfassende strategische Partnerschaft angekündigt.

IBM ist einer der weltweit größten IT-Systemintegratoren, verpasste in der Vergangenheit aber den Anschluss an Entwicklungen wie Cloud Computing. Nun soll sich das mit Vodafone ändern.

Im Rahmen der Übereinkunft, die aus zwei Teilen besteht, wird IBM für Vodafone’s B2B Unit Vodafone Business Managed Services in Bereichen wie Cloud und Hosting bereitstellen.

Der zweite Teil der Partnerschaft besteht aus der Entwicklung und dem Vertrieb von Lösungen im Bereich 5G, Cloud, Edge, IoT, Künstliche Intelligent (KI) und Software Defined Networking (SDN) Services.

Zielgruppe der neuen Anstrengungen sind Unternehmen, insbesondere in Europa. Mitarbeiter beiden Unternehmen sollen dazu in ein speziell dafür eingerichtetes Büro ziehen. Starten soll das Ganze in der ersten Hälfte 2019.

Das Venture wird von Michael Valocchi (IBM) und Greg Hyttenrauch (Vodafone Business) gemeinsam geführt. Beide Unternehmen arbeiten bereits seit rund 20 Jahren zusammen.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Mobile, Vodafone, Internet of Things (IoT), Künstliche Intelligenz (KI, Artificial Intelligence=AI), Breitband, Software Defined Networking (SDN), Festnetz, 5G, Managed Services, Quantum Computing, Glasfaser, IBM, Telekommunikation, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...