IBM übertrifft Erwartungen deutlich

Donnerstag, 15. Januar 2004 15:39

Der New Yorker Computer- und IT-Servicekonzern International Business Machines (NYSE: IBM<IBM.NYS>, WKN: 851399<IBM.FSE>) kann im vergangenen Dezemberquartal sowohl die Umsatz- als auch die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen.

So berichtet der Computerspezialist von einem Umsatzzuwachs von 9,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei IBM einen Umsatz von 25,91 Mrd. US-Dollar einfahren konnte. Nach Angaben des Konzerns beflügelte unter anderem der schwache US-Dollar die Erlöse. So konnte IBM während des vierten Quartals neue IT-Servicekontrakte im Volumen von 17,3 Mrd. Dollar unter Dach und Fach bringen, nachdem der Computerkonzern zuvor mit neuen Aufträgen im Volumen von nur 14 Mrd. Dollar gerechnet hatte.

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...